Reiki - Ausbildungen

Wie wird Reiki gelehrt ?

In gelassener und liebevoller Atmosphäre erfahren Sie alles über die universelle Lebensenergie und werden in die Praxis der Energieübertragung eingeweiht.

Jeder Mensch, der sich dieser wundervollen Energie öffnen möchte, kann durch einen Reiki-Lehrer als Kanal aktiviert werden. Dieses geschieht durch energetische Einweihungen, die an einem Wochenende stattfinden. Dazu sind keine Vorkenntnisse oder besondere Bedingungen notwendig. Auch eine besondere Lebensführung, meditative oder sonstige Übungen und dergleichen sind ebenfalls weder zum Erlernen noch zum Anwenden von Reiki erforderlich. Ebenso gibt es keinen Zusammenhang mit einer Glaubensrichtung, einer Sekte oder einem geistigen Lehrer. Reiki wird in 3 Graden gelehrt.
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit auch in den Reiki-Großmeister eingeweiht zu werden.

Nach der Einweihung sollte der Schüler sich regelmäßig selbst behandeln, um immer feinstofflicher und sensibler für die universelle Lebensenergie zu werden. Nach der zweitägigen Ausbildung ist es empfehlenswert, in den nächsten 3 bis 6 Monaten einen Reiki-Workshop zu absolvieren, um tiefer einzusteigen. Das Einweihungswochenende ist sehr intensiv, so dass die Praxis nur angeschnitten werden kann. In den Workshops werden viele weitere praktische Übungen vermittelt die dem Schüler helfen, sich spirituell weiter zu entwickeln, um mit Reiki noch vertrauter zu werden. 

Termine

Termine für die Seminare bitte telefonisch erfragen, mir eine E-Mail senden, oder unter
dem Link "Termine" nachsehen.

Kleine Gruppen ab zwei Personen (max. 6 Personen),
individuelle Terminvereinbarungen nach Wunsch in der Woche oder am Wochenende
(Seminardauer: 2 Tage – Sa./So. - 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr)

Möchten Sie an Ihrem Wohnort eine Reiki-Ausbildung oder Workshop organisieren, dann sprechen Sie mich bitte an. Preis auf Anfrage!