Was ist Reiki ?

Reiki kommt aus dem japanischen und heißt übersetzt "universale Lebenskraft".
Die 2.500 Jahre alte Heilkunst, die nach langer Zeit der Vergessenheit, im 19. Jahrhundert wiederentdeckt worden ist und seitdem in der westlichen Welt erstaunliche Verbreitung findet.

Hektik, Leistungsanspruch und Konkurrenzdenken führen zu Dauerbelastung und Stress und machen krank. Krankheit jedoch ist der Ausdruck seelischer Konflikte, die von der westlichen Schulmedizin oft nicht ausreichend berücksichtigt werden.
Reiki hilft, das Zusammenspiel und das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele wieder herzustellen.

Reiki hilft uns, zur Ganzheit und Gesundheit zu gelangen und erfolgt durch das Auflegen der Hände. Jeder kann die Kunst, Reiki zu übertragen, innerhalb weniger Tage lernen, denn jeder hat das Potential in sich.
Reiki - die universale Energie - wirkt immer ganzheitlich und ursächlich. Sie fließt von allein dorthin, wo sie am meisten gebraucht wird und wo die Ursachen von Problemen liegen.
Der Reiki-Gebende als „Kanal“ leitet die universelle Lebensenergie nur weiter, es wird ihm keine persönliche Kraft entzogen, im Gegenteil, er wird gleichzeitig gestärkt und ebenfalls mit Energie angereichert.

Jeder Mensch, ohne Ausnahme, besitzt Energiekanäle womit er die Reiki-Kraft bei sich selbst, bei anderen, sowie bei Tieren und Pflanzen übertragen könnte. Bei fast allen Menschen ist dieser Kanal blockiert. Durch ausgebildete Reiki-Meister/Lehrer können die Blockaden bei der Einweihung aufgelöst werden, dass die Reiki-Energie frei fließen kann.
Wir aktivieren mit Reiki unsere Selbstheilungskräfte und bekommen mehr Einsicht für unsere eigene Lebenssituation. Wir erleben größere innere Ruhe und Gelassenheit.
Durch Reiki mobilisieren wir wieder die eigenen blockierten Energien und Kräfte, Blockaden werden also aufgelöst, negative und disharmonische Energien werden von Körper, Geist und Seele entfernt.
Reiki regt ausserdem den Stoffwechsel an und sorgt dadurch für Entspannung, Linderung von Schmerzen; die Beschleunigung des Heilungsprozesses wird angeregt.